Kirchengemeinde Vahlhausen

Impressum

Internet-Präsenz der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Vahlhausen (http://kirche.vahlhausen.de)

Anbieter
Anbieter dieser Internet-Präsenz ist im Rechtssinne die Evangelisch-reformierten Gemeinde Vahlhausen.

Adresse
Kirchengemeinde Vahlhausen
Blomberger Str. 355
32760 Detmold
Telefon: 05231/24449
Fax: 05231/21544
E-mail: Kirche@vahlhausen.de

Vertreter
Pfarrer Andres Wagner

Programmierung und Gestaltung
Kerstin_Meierjohann

Rechtliches

Wir distanzieren uns ausdrücklich von den Inhalten aller von uns direkt oder indirekt verlinkten Seiten, da wir keinen Einfluß auf deren Gestaltung und Aussagen haben. Zum Zeitpunkt der Linksetzung waren die erwähnten Seiten frei von illegalen Inhalten.

Abbildungen von Personen auf unserer Internetseite:
Bei der Veröffentlichung von Fotos von Gemeindefesten, Ausflügen etc. richten wir uns nach dem Kunsturhebergesetz (s.u.)
Sollte jemand nicht mit der Veröffentlichung eines Bildes, auf dem er abgebildet ist, einverstanden sein, so entfernen wir es selbstverständlich von der Seite.

Kunsturhebergesetz (KunstUrhG)(Auszug)

§ 22 Recht am eigenen Bilde

Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. Die Einwilligung gilt im Zweifel als erteilt, wenn der Abgebildete dafür, dass er sich abbilden ließ, eine Entlohnung erhielt.
Nach dem Tode des Abgebildeten bedarf es bis zum Ablaufe von 10 Jahren der Einwilligung der Angehörigen des Abgebildeten. Angehörige im Sinne dieses Gesetzes sind der überlebende Ehegatte und die Kinder des Abgebildeten, und wenn weder ein Ehegatte noch Kinder vorhanden sind, die Eltern des Abgebildeten.

§ 23 Ausnahmen zu § 22

(1) Ohne die nach § 22 erforderliche Einwilligung dürfen verbreitet und zur Schau gestellt werden:

  1. Bildnisse aus dem Bereiche der Zeitgeschichte;
  2. Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen;
  3. Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben;
  4. Bildnisse, die nicht auf Bestellung angefertigt sind, sofern die Verbreitung oder Schaustellung einem höheren Interesse der Kunst dient.

(2) Die Befugnis erstreckt sich jedoch nicht auf eine Verbreitung und Schaustellung, durch die ein berechtigtes Interesse des Abgebildeten oder, falls dieser verstorben ist, seiner Angehörigen verletzt wird.